Quelle Wikipedia: Als Europäisches Jahr der Schiene wurde das Jahr 2021 von der Europäischen Kommission ausgerufen, um den Zugverkehr in Europa zu fördern und um den Europäischen Green Deal im Bereich der Mobilität zu stärken und zu unterstützen…

…nicht aber im Ybbstal, genauer in Waidhofen/Ybbs. Hier wurde heute begonnen die Schienen der Citybahn, die vor nicht einmal 30 Jahren dort neu verlegt wurden, im Akkordtempo zu entfernen. Da möchte jemand anscheinend vollendete Tatsachen setzten. Vielen Dank an unsere verkehrspolitischen blinden oder zumindest stark sehgeschwächten Lokalpolitiker für eure Weitsicht, unsere Nachfahren werden es euch später noch danken. Überall anders heißt die Devise Bahn und Rad, bei uns im Ybbstal werden die beiden aber gegenseitig ausgespielt. Besonderer Dank, dir Bürgermeister Mag W. K., du wirst in die Stadt-Geschichte als “Bahnabriss-Bürgermeister” eingehen, deinen beiden Vorgängern blieb dieser Titel erspart!

2021, das Europäische Jahr der Schiene

Ein Gedanke zu „2021, das Europäische Jahr der Schiene

  • 26. Oktober 2021 bei 20:53
    Permalink

    Als langjähriger Freund der Ybbstalbahn kommen mir bei diesem Anblick die Tränen. Unfassbar, welche Vollidioten hier die Zukunft Bahn zerstören. Hierzulande in NRW werden gerade nach Flutkatastrophe u.a. die Euregiobahn und andere Strecken wieder aufgebaut. Zum Teil mit Oberleitung beabsichtigt. Neue Strecken kommen dazu, die sich noch in der Planung befinden. Bei diesem Anblick macht Bahn Tourismus keinen Spaß mehr.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code